a-m
hypnosis-2683582__340

Massagearten

Die Ganzkörpermassage:

Bei einer Ganzkörpermassage widmet sich der Masseur mit Streicheleinheiten, aber auch festeren Griffen dem gesamten Körper des Patienten, um etwaige Verspannungen zu lösen.

Es werden nicht nur verspannte Muskeln, Gelenke und Wirbel wieder entspannt, sondern der Kopf wird auch frei und von überflüssigem Ballast befreit.

Die Ganzkörpermassage beinhaltet verschiedene Techniken, die an den verschiedenen Körperregionen ganz unterschiedlich zum Einsatz kommen. Heutzutage werden auch Durchblutungsstörungen von einem Masseur mit der Ganzkörpermassage behandelt. Ebenso wird bei der Ganzkörpermassage der Lymphstrom angeregt.

!Keine Intimmassage!

___________________________

Hot Stone:

Die Warmsteinmassage (Hot Stone Massage) ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen, meist aus Basalt, die auf den Körper gelegt werden. Die Steine werden dazu in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60 °C erwärmt. Ziel ist die Entspannung der Muskeln durch Wärme.

___________________________

Breuss-Massage:

Ist eine feinfühlige, energetischmanuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann. Die Breuß - Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein, sie ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat, besonders im Kreuzbeinbereich, ob vor der DORN-Behandlung oder danach.
Sie ist eine ideal abgestimmte Rückenmassage im Bereich der ganzen Wirbelsäule. Sie löst tiefliegende feinere Blockaden auf und ist auch bei Bandscheiben-Problemen sehr hilfreich.
Die sanfte Breuss - Massage im Wirbelsäulenbereich geht davon aus, daß es keine "verbrauchten" Bandscheiben gibt, sondern lediglich "Degenerierte" und wir sind der Überzeugung, daß eine Regenerierung erreicht werden kann. Rudolf Breuss gab dazu das Beispiel mit dem Schwamm: Wenn auf einem ausgetrockneten Schwamm längere Zeit ein Gewicht liegt, so wird er dünn wie eine Scheibe. Nimmt man das Gewicht weg und legt ihn in einen Topf mit Wasser, so saugt er sich voll and dehnt sich wieder aus, genauso ist es auch mit den Bandscheiben. Das einmassierte Johanniskrautöl wird von den Bandscheiben leicht aufgenommen, sie werden wieder dicker,( quellen auf ) weicher und elastischer, so dass die Wirbel nach dieser Massage viel leichter mit der DORN-Methode in ihre ideale Lage gebracht werden können.

___________________________

Teilkörpermassage:

Die Teilkörpermassage ist in der Regel eine mindestens zwanzigminütige klassische Rückenmassage, es können aber auch die Extremitäten massiert werden.

Je nach Grifftechnik und Charakteristik der Massage wirkt sie beruhigend und entspannend oder auch kreislaufanregend.

___________________________

Lomi Lomi Nui

ist eine ganzheitliche Heilmethode durch die blockierte Körperenergien freigelegt werden sollen und somit den Selbstheilungsprozess unterstützen.

Das Wort „Lomi“ bedeutet drücken, kneten, reiben. Die Verdoppelung „Lomi Lomi“ intensiviert die Tätigkeit und steht für die Massage. Das Wort „Nui“ heißt wichtig, groß, einzigartig. Lomi Lomi Nui bedeutet also, das es eine einzigartige Massage ist. Lange Massagestriche verbinden den kompletten Körper und vermitteln das Gefühl von schwerelosem Gleiten und Geborgenheit. Nach kurzer Zeit beginnen die Muskeln loszulassen und der Geist fängt an sich zu entspannen.

Durch die großflächige Berührung des Körpers während der Massage wird die Durchblutung in allen Körperteilen angeregt. Außerdem wirkt die Massage sehr entspannend auf den ganzen Körper, und je entspannter ein Mensch ist, desto schöner sieht er aus. Während der Massage werden eventuell vorhandene Fettpölsterchen gründlich durchgeknetet. Dies führt vor allem im Bereich der Taille, des Gesäßes und der Oberschenkel dazu, dass das angesammelte Fett allmählich ausgeschwemmt wird. Durch die Massage wird verhärtetes Gewebe wieder geschmeidig, Muskelstränge werden geordnet. Der physische Körper kommt in ein Gleichgewicht, so dass sich auch die Energien wieder voll entfalten und frei fließen können.

___________________________

.....Zurück