a-m
hypnosis-2683582__340

Hypnose

Als Hypnose wird ein Verfahren zum Erreichen einer hypnotischen Trance bezeichnet, welche durch vorübergehend geänderte Aufmerksamkeit und meist tiefe Entspannung gekennzeichnet ist; die Begriffe „Hypnose“ und „hypnotische Trance“ werden häufig synonym verwendet.

In diesem Zustand sind sowohl die Ansprechbarkeit des Unbewussten als auch die Konzentration auf eine bestimmte Sache stark erhöht, die Kritikfähigkeit des Bewusstseins in gleichem Maße reduziert. Der Zustand der Hypnose ähnelt natürlichen, spontan auftretenden Zuständen, die man vor allem beim Einschlafen und Aufwachen sowie bei Tagträumen, konzentriertem Lesen eines Buches oder Schauen eines Films erleben kann.

Bestimmte Phänomene werden verstärkt oder erst wahrgenommen,
z.B. Änderungen des Bewusstseins und des Gedächtnisses, vermehrte Empfänglichkeit für Suggestionen sowie ein Auftreten von für normales Bewusstsein ungewöhnlichen Reaktionen und Vorstellungen.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Hypnose sind VERTRAUEN und die INNERE BEREITSCHAFT des zu Hypnotisierenden.
Innere Bereitschaft heißt jedoch nicht, dass sich der Proband vollkommen darauf versteift gleich hypnotisiert zu werden.
Ist der Wunsch danach zu groß , blockiert man sich selbst und der Erfolg bleibt aus.

Gern berate ich sie persönlich und beantworte noch offene Fragen.

 

.....Zurück